Wahl 05

I. Ich habe schon gewählt, wie immer per Briefwahl. Gelacht habe ich, als ich auf dem Wahlzettel einen parteilosen Kandidaten erblickte, der dort, wo bei den anderen die Langbezeichnung der Partei steht (z.B. »Sozialdemokratische Partei Deutschlands«) »Der Mann mit der grünen Mütze« stehen hatte. Fast hätte ich dort mein Kreuz gemacht.

II. Das tolle TV-Duell vom vergangenen Sonntag war ja auch mal wieder so’n Ding. Merkel hat gewonnen, weil sie besser war, als erwartet und Schröder hat gewonnen, weil er gewonnen hat. Und wer hat verloren? Richtig, der Bürger, der in dieser unserer Demokratie nur eine Partei wählen kann, keinen Bundeskanzler, und der deshalb nichts erfahren hat, außer dass aus zwei Söhnen und zwei Töchtern des Steuerrechtsexperten Paul Kirchhoff (O-Ton Schröder: »Der Professor aus Heidelberg«) auf einmal vier Töchter geworden sind (O-Ton Schröder bei einer Wahlkampfveranstaltung nach dem TV-Duell: »Wir haben nachrecherchiert. Brutto hat Herr Kirchhoff vier Kinder, netto zwei Töchter.«).

III. Soso, in Dresden darf man also nachwählen, also sein Kreuz erst dann machen, wenn Restdeutschland schon gewählt hat. Ist das nicht irgendwie unfair? Plusminus zweihunderttausend Stimmen können gut und gerne entscheiden, ob wir eine große, eine schwarz-gelbe, rot-grüne oder purpurfarbene Koalition bekommen. Und das alles nur, weil eine Ewig-Gestrige endlich die verdiente Reise ins Jenseits angetreten hat.
Was lernen wir daraus? Wäre alles nicht passiert, wenn das NPD-Verbotsverfahren das angestrebte Ergebnis gebracht hätte.

Freitag, 09. September 2005, 13:39 Uhr
Abgelegt unter: Offline


5 Kommentare

Gravatar

joerg

@I: “Der Mann mit der grünen Mütze” ist sehr gut, ich glaub ich wäre vor Lachen in der Wahlkabine zusammengebrochen und hätte zum Dank da mein Kreuz gemacht.

@III: Ja nee, das Problem ist ja nicht, dass die Eva Braun da gestorben ist, sondern überhaupt ein Kandidat. Die Situation ja wäre genauso, wenn die NPD verboten worden wäre und jetzt aber ein FDPler gestorben wäre.

(BTW: Man soll sowas ja nicht sagen, aber Schönhuber is 82, vielleicht wird der ja auch noch von seinen Qualen erlöst?

09.09.2005, 21:02WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

das Problem ist ja nicht, dass die Eva Braun da gestorben ist, sondern überhaupt ein Kandidat
Ja klar, das ist die rechtliche Seite. Mich nervt nur, dass das eine Kandidatin einer Partei war, die keine Rolle im Bundestag spielen wird. Mal völlig abgesehen davon, dass es ausgerechnet die Niemalsklugen Patriotischen Deppen sind, die jetzt auch noch unverdiente Aufmerksamkeit bekommen.

09.09.2005, 21:56WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

Ja aber, weil das was wir gegen die zu verteidigen haben ja grade Demokratie & Rechtsstaat sind, sollten wir dazu selber schon ein astreines Verhältnis, also u.a. allen legalen Parteien insbesondere bei Wahlen die gleichen Rechte zugestehen. Obs mir gefällt, dass die legal sind (tut es nicht), steht da auf nem andern Blatt.

10.09.2005, 20:36WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

auweia, king of the schachtelsatz und dann auch noch ein Wort vergessen.
was ich noch sagen wollte: die npd ist nicht patriotisch, sondern nationalistisch, das’n unterschied.

10.09.2005, 20:39WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

die npd ist nicht patriotisch, sondern nationalistisch, das’n unterschied.
Aber dann hätte das P nicht mehr gepasst. :-D

Ansonsten hast du natürlich prinzipiell Recht.

10.09.2005, 21:26WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 27.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine