Regen

Zur Bestätigung von Denn wenn ich mich so umschaue, dann sind doch die meisten Weblogs bestenfalls banal noch diese Geschichte: Wir waren heute an der frischen Luft, tatsächlich. Spazieren sind wir gegangen, haben ein wenig die Gegend erkundet und viele, viel zu viele dreckige Hinterhöfe gesehen, die einem die Lust auf das Leben in Wesseling nicht gerade größer machen.
War aber auch eine super Idee, bei diesem Wetter spazieren zu gehen, wo man doch schon beim Loslaufen sehen konnte, wie viele schwarze Wolken sich den Platz am Himmel suchten. Zur Bestätigung für diese Dummheit kamen wir dann auch in den herrlichsten Regenschauer hinein, gekoppelt mit einem stürmischen Wind, der uns die Gesichter frieren ließ. Ehrlich, man hatte das Gefühl, an den Augenbrauen bilden sich Eiszapfen. Wobei das bei einer (nicht gefühlten, sondern tatsächlichen) Temperatur von 12 Grad (Plus! Ende Dezember haben wir, zur Erinnerung. Aber das ist eine andere Geschichte.) gar nicht möglich sein sollte.
Schön war es aber trotzdem, nach ein paar Tagen Wohnungsluft pur – wir sind ja sooo faul! – endlich einmal wieder Natur zu schnuppern (well, kind of; Wesseling ist ja nicht nur Heimat von Chemiefirmen aller Art, mittendurch geht auch noch die A555).

Sonntag, 28. Dezember 2003, 19:53 Uhr
Abgelegt unter: Privat


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 27.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine