Parental Guidelines

Weil ich jedes Mal vergesse, was Abkürzungen wie “SDL” oder “DLV” bei den Einblendungen amerikanischer Serien (wenn sie im amerikanischen Fernsehen gesendet werden) bedeuten, hier einmal für mich und euch in der Übersicht:

D – suggestive dialogue (usually means talk about sex) (doppeldeutige Dialoge, normalerweise wenn über – ach, du Schreck! – Sex geredet wird)
L – coarse or crude language (wenn böse Sachen gesagt werden)
S – sexual situations (Säx! Gott hilf!)
V – violence (Gewalt)
FV – fantasy violence (gilt nur für Kinderprogramme, deshalb egal)

Zu den Buchstaben gibt es übrigens auch immer die Publikumsempfehlung:
TV-Y = All Children
TV-Y7 = Directed to Older Children
TV-Y7-FV = Directed to Older Children – Fantasy Violence
TV-G = General Audience
TV-PG = Parental Guidance Suggested
TV-14 = Parents Strongly Cautioned
TV-MA = Mature Audience Only

Quelle: The TV Parental Guidelines

Montag, 11. Januar 2010, 22:23 Uhr
Abgelegt unter: Offline, TV


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 21.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine