Jüdische Atheisten

Ich mag dieses “härteste jüdische Blog zwischen Tel Aviv und New York”. Da wird einem das immer noch unbekannte Judentum auf eine sehr schöne Weise näher gebracht. Anders als alle meine Geschichtslehrer, die nur auf die Vergangenheit bezogen jüdische Brauchtümer erklärten, dabei immer im Dritten Reich landeten und es nicht fertig brachten, auch nur den Brauch Chanukka und die Bedeutung der acht Kerzen zu erklären. Chuzpe dagegen schafft das in ein paar Nebensätzchen und erklärt darüber hinaus noch viele andere Dinge aus dem täglichen Leben eines Juden. Zurzeit sind dort natürlich Chanukka-Tage.

Außerdem wieder eine amüsante Kleinigkeit gelernt:

jüdische Atheisten – Auch sowas gibt es, auf Hebräisch nennt man sie “mummar le chol ha Tora kula”, oder in freier Übersetzung “blöder Jude, der nicht kapiert, dass die Tora recht hat”.

Dienstag, 23. Dezember 2003, 22:20 Uhr
Abgelegt unter: Online


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 24.01. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine