Helden der Zukunft

Nach dem idotischen und leistungsfeindlichen Motto ›Dabeisein ist alles‹ feiern im deutschen Athletenlager selbst die, die nicht mal den Vorlauf überstanden haben, Partys oder erklären sich zu den Helden der Zukunft. Wie Ren? Herms, der den Endlauf als Halbfinal-Letzter verpasste, aber nach eigener Aussage ›in der Weltspitze angekommen ist‹. Oder Nadine Hentschke, die meinte: ›Ich bin froh, dabei sein zu können.‹ Hat die Dame sich schon mal gefragt auf wessen Kosten? Irgendetwas ist mit der Wahrnehmungsfähigkeit dieser Sportlichen Krücken und ihrer ergeben Fans nicht in Ordnung.

(Rechtschreibung und Grammatik wurden den deutschen Regeln angepasst.)

Das da ist wider Erwarten keine Ironie. Mir ist so schlecht, ich könnte kotzen.

via: Moe

Sonntag, 29. August 2004, 19:22 Uhr
Abgelegt unter: Spocht


6 Kommentare

Gravatar

Dave-Kay

Haha, der Scheuermann schon wieder :-D
Vielleicht sollte man mal nachfragen, ob jeder weiß, dass die Tickets für Olympia in ausreichender Menge vorhanden sind und natürlich jeder, der will, eines bekommt.
Man was für eine bescheuerte Haltung. Er kann ja mal in jeder einzelnen Disziplin gegen jede einzelne dieser “sprotlichen Krücken” antreten.
Das erinnert mich auch an Stimmen gegen Jan Ulrich, der seit Jahren in der Weltspitze “rumgurkt”
Aber solche Aussagen können tatsächlich nur sportliche Nullen setzen, weil denen nicht bewusst ist, wieviel Arbeit wirklich dahinter steckt in einer Disziplin, gleich welcher Art, bei den großen Events dieses Planeten überhaupt teilnehmen zu dürfen.

29.08.2004, 20:53WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

vasili

was wollt ihr, der mann hat doch recht und legt den finger in eine offene wunde: früher waren unsere chemiker führend in der welt und heute dopen wir auf bundesjugendspiel-niveau. wenn wir künftig im sportlichen schwanzlängenvergleich wieder wer sein wollen, muss sich etwas ändern.

29.08.2004, 22:17WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

ROFL… Ich kann nicht mehr!  :-D

29.08.2004, 22:22WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Dave-Kay

:-D

29.08.2004, 22:39WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

van

fast [o.t.] - wenn man schon rechtschreibung anpasst, dann hätte man ruhig auch noch das “en” an die “ergeben fans” pappen können.. aber ich bin bei der aktuellen rechtschreibung eh nicht so auf dem laufenden..

01.09.2004, 19:23WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Stimmt. Das habe ich überlesen. Der Autor offensichtlich auch.

02.09.2004, 00:20WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 22.10. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine