Begossener Pudel

Begossener Pudel (Symbolfoto)
Begossener Pudel (Symbolfoto)

7 Uhr 51 – Ist aber dunkel heute. Vielleicht sollte ich mal die Jalousien hochziehen.
7 Uhr 52 – Nicht wirklich viel heller. Es nieselt. Scheißwetter.
7 Uhr 53 – Egal. Muss ja erst in einer halben Stunde das Haus verlassen.
8 Uhr 31 – Es nieselt ja immer noch. Naja, muss ja. Am besten, ich ziehe mal eine Jacke an, die ein bisschen wasserdicht ist. Einen Regenschirm habe ich ja leider nicht.
8 Uhr 33 – Der erste Schritt vor die Tür: geht ja noch. Das Auto parkt ca. 10 Minuten entfernt, ein bisschen nass dürfte ich schon werden. Aber es ist zu überleben.
8 Uhr 33 und 10 Sekunden – Wusch. Es schüttet wie selten.
8 Uhr 33 und 20 Sekunden – Bin bis auf die Haut durchgenässt. Der Weg ist noch lange.
8 Uhr 36 – Und diese beschissene Fußgängerampel schaltet auch nicht auf grün. Die vorbeifahrenden Autofahrer lachen mich aus.
8 Uhr 39 – Hätte fast man Auto nicht mehr wiedererkannt. So sauber war es schon lange nicht mehr.
8 Uhr 40 – Endlich im Auto.
8 Uhr 41 – Das Unwetter hat aufgehört.

Donnerstag, 18. Mai 2006, 11:06 Uhr
Abgelegt unter: Privat


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 07.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine