all-inkl-Ausfall

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen einem Strato-Serverausfall und einem bei all-inkl (Meldung bei heise). Die Informationspolitik ist hervorragend (ehrlich gesagt hätte ich die Ausfälle gar nicht bemerkt, weil ich zu diesen Zeitpunkten gar nicht online war). Außerdem reagieren sie sofort und versuchen zu verhindern, dass ein derartiger Ausfall noch einmal vorkommt. Und der wichtigste Unterschied zwischen Strato und all-inkl: Alle Daten sind noch da.

Dienstag, 25. Oktober 2005, 22:49 Uhr
Abgelegt unter: Online


8 Kommentare

Gravatar

Roland

Mit dem kleinen Unterschied, dass das bei all-inkl. kein Serverausfall war. Die Server sind lediglich vom Netz getrennt worden, was ihnen aber egal war, weil sie einfach weiterliefen. Da würde auch Strato das Kunststück hinkriegen, dass alle Daten hinterher noch da sind…  :-D

26.10.2005, 09:03WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

Hehe, vielleicht würde Strato aber auch das Kunststück hinkriegen, dass hinterher alle Daten weg sind, obwohl es nur ein Leitungsausfall war.
Ich bin mit all-inkl wirklich auch sehr zufrieden und empfehl die eigentlich jedem, der mich nach einem Hoster fragt. (Nein, ich krieg da jetzt kein Geld für. Was eigentlich nicht in Ordnung ist.)

26.10.2005, 16:11WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Ja, OK, der letzte Satz war mit einem Augenzwinkern, wobei ich – wie Joerg schon sagte – Strato sogar das zutraue. ;-)

Nachdem ich mich mit dem kurzsilbigen, unfreundlichen Telefonsupport angefreundet hatte, bin ich auch zu 100% von all-inkl überzeugt. Vor allem bei den Sonderwünschen, die ich mit dem Server für den Internetauftritt meines Arbeitgebers hatte, haben die Welten bewegt ohne zu Murren oder eine Rechnung zu stellen. Hervorragend.

26.10.2005, 23:14WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

Die haben letztens erst für mich einen KK gedeichselt, bei dem
1) ich blöderweise einen Tippfehler in der Domain hatte (hab ich zwischen Tür und Angel angemeldet, haben die aber gleich korrigiert, obwohl die falsche Domain schon eingerichtet war, hat nur 1 E-mail gekostet) und
2) der alte Hoster - wie leider oft -  zu blöd war, die Domain ordentlich freizugeben.
So geht Support.

27.10.2005, 00:40WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Winni

Man kann sich alles schön reden. Der all-inkl Ausfall zeigt, daß das Unternehmen versucht, ohne redundante Anbindung nach Außen auszukommen. Bei aller Sympathie für all-inkl sollte man den Blick für die Realitäten nicht verlieren. Diese Art Ausfall ist sehr peinlich!! Und wäre Strato in der heutigen Form, nach der Investition von einigen Millionen in Personal und Technik, nicht passiert. Aber man trennt sich ja lieber von einem guten Freund als von einem liebgewonnenen Vorurteil.

04.11.2005, 14:34DIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Diese Art Ausfall ist sehr peinlich!
Ohne Zweifel. Die Frage ist ja eher, wie all-inkl damit umgegangen ist.

Und wäre Strato in der heutigen Form, nach der Investition von einigen Millionen in Personal und Technik, nicht passiert.
Ja, genau. Während all-inkl immer noch eine kleine GbR ist, die Fehler machen darf, weil sie es durch andere Leistungen ausgleicht (Support!), musste bei Strato erst der GAU passieren, bevor sie in die Infrastruktur investierten.

Also zusammengefasst vielen Dank für die Unterstützung meiner Argumente.

05.11.2005, 00:26WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Achso, das noch:

Vorurteil
Nix Vorurteil, das war die harte Schulung des Lernens. In den vielen Jahren als ?»Webworker?« bekommt man es mit vielen Hostern zu tun. Und ich hatte mit keinem einzigen der vielen, vielen Hoster da draußen so viel Stress, so viele Beschwerden meiner Kunden und so hohe Kosten durch Support, den ich an deren Stelle leisten musste, wie bei Strato.

05.11.2005, 00:29WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Winni

“Während all-inkl immer noch eine kleine GbR ist, die Fehler machen darf, weil sie es durch andere Leistungen ausgleicht (Support!), (..)”

Guter Support mag viel ausgleichen, ein aufgrund armseliger Infrastruktur fahrlässig herbeigeführter tagelanger Totalausfall ist indiskutabel. Dabei ist es mir egal, ob eine Firma groß oder klein ist.

Nix Vorurteil, das war die harte Schulung des Lernens.

Ich habe früher auch aus guten Gründen keine ernsthaften Sites bei Strato betrieben. Im Verlauf der letzten zwei Jahre hab ich meine Meinung allerdings, gerade was die dedizierten Server angeht, weitgehend revidiert. Das sind gute und preiswerte Angebote.

Ich weiß auch, daß man exzellenten Support und Flexibilität eher bei kleineren Providern findet. Wenn diese kleineren Provider aber preislich Paroli bieten wollen, dann heißt es Obacht, wie das Beispiel all-inkl zeigt.

07.11.2005, 16:15DIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 20.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine