Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Happy Halloween!

Es gibt eine Tradition im JC-Log, mit der ich letztes Jahr dummerweise gebrochen habe. Aber dafür 2009: Happy Halloween! Und ein fröhliches: Buh!

Kommentar? [0]


Winterzeit

Nein, ich will nicht schon wieder über die Sinnhaftigkeit der zweimal pro Jahr stattfindenden Uhrenumstellerei diskutieren. Wohl aber über das Uhrenumstellen an sich. Es hat sich im Laufe der Jahre so nach und nach ergeben, dass ich nur noch eine einzige Uhr per Hand umstellen musste, nämlich die große Wanduhr in meinem Wohnzimmer. Vom Videorecorder über den Wecker bis zum Handy und dem Computer hat sich in den letzten Jahren immer mehr alles selbst gestellt.

Bis gestern.

Mein niegelnagelneues, mit allem Schnickschnack versehenes und auf automatische Uhrzeitabstimmung über das Netz eingestellte Handy? Stellt sich nicht von selbst auf Winterzeit ein. Mein fast niegelnagelneues Auto, das nicht nur Uhrzeit, sondern auch Datum im Bordcomputer hat? Stellt sich nicht von selbst auf Winterzeit ein. Und das geilste: Mein Funkwecker? Hat mich heute Früh eine Stunde zu früh geweckt, weil er es in 29 Stunden nicht geschafft hat, sich auf die neue Uhrzeit einzustellen.

Ich war heute Morgen zu fassungslos wie selten und konnte vor Empörung fast nicht mehr einschlafen. Fast.

Kommentar? [1]


WERBUNG: Kölns größter Sportplatz

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag.

Ich wohne in Köln und interessiere mich für Sport. Was liegt da näher, als ein wirklich innovatives Portal zu testen, das Sport in Köln anbietet. Sport in Köln? Ja, EASYSPORT – »Kölns größter Sportplatz« – ist eine Internet-Plattform, über die man Sportplätze, Kurse oder Trainer buchen kann. Und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Da das wirklich interessant klingt, habe ich mal den Selbstversuch gewagt.

Die Seite ist wirklich übersichtlich. Man muss einfach angeben, welche Sportart man wann und wo ausüben möchte und bekommt prompt eine Auflistung von Angeboten, nach Preisen sortiert, die man sofort buchen kann. Ich habe zum Beispiel einfach mal nach Badminton-Angeboten gesucht und direkt eine Auswahl der mir auch schon vorher bekannten Badmintonhallen in Köln bekommen. Bei meiner Stammhalle stimmt der Preis pro Platz und Stunde, der angegeben ist.

Die Angebote sind teilweise bewertet, das ist meine Badmintonhalle (noch) nicht. Aber das ist auch gut so, denn die Angebote können nur von Leuten bewertet werden, die sich tatsächlich gebucht haben, so dass wirklich nur fundierte Bewertungen eingehen und man sich ein realistisches Urteil bilden kann.

Die Buchung an sich ist ziemlich einfach und schnell. Glaube ich. Da die Bestätigungsmail zu meiner Registrierung auch nach 15 Minuten nicht angekommen ist, kann ich das nur mutmaßen. Ich habe aber Screenshots gesehen und kann deshalb zumindest den dringenden Verdacht aussprechen, dass nur noch zwei Klicks nach der Auswahl der Sportstätte und des Termins nötig gewesen wären.

EASYSPORT ist momentan ein Pilotprojekt für Köln und Umgebung. Ich kann aber nur hoffen, dass auch andere Menschen in Deutschland die Möglichkeit bekommen werden, so schnell und einfach Sportplätze und Kurse buchen zu können.

Kommentar? [3]


Fefe und die Relevanz von Wikipedia

Man mag von Fefe und seinem Blog halten, was man will.* Die aktuellen Diskussionen aber, die er und seine Gefolgschaft über den Umgang von Wikipedianern mit dem »Pöbel« ausgelöst haben, waren längst überfällig. Ich hoffe nur, dass die Wikipedia-Community nicht einmal mehr im eigenen Saft köchelt, sondern sich echt mal Gedanken über »Relevanz« und dieses Urteilen von oben herab machen.

Wikipedia geht seit einiger Zeit den Weg aller Communities, wo sich einige mit der Zeit zu Herrschern über Recht und Ordnung aufschwingen und platzhirschmäßig neue und selten aktive Nutzer darin hindern, mit Spaß und Freude zur Verbesserung und Fortentwicklung des Projekts beizutragen.

Mein Verständnis einer Enzyklopädie ist nicht, ob möglichst alle Artikel darin relevant sind. Denn dann müsste man, und das ist bei der deutschen Wikipedia eindeutig unterblieben, über den Begriff Relevanz erst einmal sprechen. Ich lege viel mehr Wert darauf, zu möglichst vielen Themen Informationen zu finden, auch wenn sie vielleicht nur aus einem Satz bestehen – den kann man nämlich immer noch erweitern und vertiefen.

Ich bin mal gespannt, wie das Thema »Fefes Blog« ausgeht. Die Diskussion darüber hat auf jeden Fall schon innerhalb von zwei Tagen Rekorde gebrochen.

Kommentar? [0]


Überraschung!

So sieht jemand aus, der nach einer halbstündigen Fahrt mit verbundenen Augen in einen Raum geführt wurde, in dem ganz viele Menschen stehen, die »Überraschung!« riefen und gerade »Happy Birthday« anstimmen.

Ich hatte ja mal scherzhaft erwähnt, dass ich mich über eine Überraschungsparty freuen würde. Ich hatte aber niiieeemals nicht damit gerechnet, dass die Frau, die ich liebe, tatsächlich so etwas veranstalten würde. Bis zum Moment, in dem ich vor versammelter Mannschaft stand, hatte ich nicht den blassesten aller Schimmer, was mir gleich bevorstehen würde.

Ich hatte aber auch gut vorgelegt. Ich wollte eigentlich in die Live Music Hall, recherchierte aber nachmittags noch einmal, was da am Abend gespielt wird und stellte fest, dass ein Doro-Konzert angesagt war, das nicht unerheblichen Eintritt gekostet hätte. Ich schrieb daraufhin an die – wie ich dachte – komplette Feiergemeinde, dass wir uns einen Alternativplan überlegen müssten. Was die dann direkt zum Anlass nahmen, mir zu sagen, dass sie sich spontan was anderes überlegt hätten, das aber eine Überraschung würde.

Ich wiederhole noch einmal: Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet. So viele Menschen auf einmal, die den weiten Weg nach Bonn genommen haben, um einem alten Mann in seinen schwersten Stunden beizustehen! Vielen Dank noch einmal allen, die aktiv oder passiv daran mitgewirkt haben. Es war toll.

Kommentar? [1]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 19.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine