Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Frohes neues Jahr

Feuerwerk
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein frohes, gutes, glückliches und meinetwegen auch erfolgreiches Jahr 2007.

Kommentar? [2]


Erkenntnisse XII

Erstens. So ein bisschen Thunfisch kann ganz schön lange nachhalten. So geschehen bei meiner netten Begleitung, die seit vorgestern am Kotzen ist. Wortwörtlich.

Zweitens. Ich bin ja immer öfter froh, Vegetarier zu sein. Gammelfleisch, Schweinepest, Ekel-Thunfisch – bei mir kommt sowas nicht in den Magen.

Drittens. Ich hasse Umzüge. Ehrlich, aufrichtig und immer wieder. Aber ich habe meine Liebe zum Einpacken von Umzugsgegenständen in entsprechende Kartons entdeckt.

Viertens. Umzüge werden einfacher, wenn man nur beim Einpacken und Verladen hilft und nicht wieder alles auspacken muss.

Fünftens. Ich werde nie wieder den Organisator für Silvester-Feierlichkeiten spielen. Zeit meines Lebens habe ich den Jahreswechsel entweder zuhause verbracht (früher) oder war auf irgendeiner Party (später). Ich hatte aber nie die Wahl, was ich mache. Dieses Jahr bin ich in der eigentlich beneidenswerten Position, dass viele Personen mit mir auf das neue Jahr anstoßen wollen. Schlimm genug, dass ich dieses Mal den Organisator spielen musste, der erfolglos versuchte, drei Gruppen zusammenzubekommen – was schon nervig genug war. Durch dieses ganze Hin und Her bin ich aber mittlerweile schon so angepisst von Silvester, dass ich gar keinen Bock mehr darauf habe. Ich habe also beschlossen, die kleinste und gemütlichste Party aufzusuchen und den Rest nach Mitternacht abzuklappern. Was mich auch schon wieder nervt, weil ich am Neujahrstag mittags schon Richtung Hamburg losdüsen muss.

Sechstens. Auch dieses Jahr: Keine Vorsätze für das kommende Jahr.

Kommentar? [0]


Erkenntnisse XI

Erstens. Es kann ein schönes Gefühl sein, Lieder zu hören, die man eigentlich gar nicht leiden kann. Und zwar dann, wenn man glaubte, seine komplette Musiksammlung schon verloren zu haben.

Zweitens. Freue dich nie zu früh. Ich weiß seit ein paar Minuten, dass sich meine zwei Tage Erholung auf einen Tag verkürzt haben. Und der ist gleich vorbei.

Drittens. Jahresrückblicke zu schreiben macht sentimental.

Viertens. Weihnachten ist auch nicht mehr das, was es mal war. Früher war ich vier Wochen lang aufgeregt. Später dann nur noch eine Woche. Zuletzt war ich wenigstens noch Heiligabend in Weihnachtsstimmung. Aber dieses Jahr? Da freute ich mich unheimlich über den Ersten Advent und war ganz überrascht, dass ich schon so früh in vorweihnachtlicher Stimmung bin. Das hat sich dann aber schnell geändert und ist bis heute nicht zurückgekehrt. Weihnachten ist für mich nicht mehr besinnlich und schön, seit ich mit Weihnachten nicht mehr Ruhe verbinde, sondern Hektik und Stress. Habe ich alle Geschenke? Wo verbringe ich die Feiertage? Wie komme ich dahin? Wer kümmert sich derweil um die Katzen? Habe ich alle Geschenke?

Fünftens. Ich schenke einfach nichts mehr. Ich lege keinen Wert auf Geschenke, denn alles, was ich will, kaufe ich mir sowieso sofort oder ist so teuer, dass es mir auch niemand schenken mag/kann. Wenn ich also keine Geschenke mehr bekomme, dann muss ich doch auch nichts mehr schenken. Oder?

Sechstens. Am meisten freut man sich über Geschenke, wenn man sie nicht erwartet. Aber Heiligabend erwartet man die Geschenke und ist höchstens enttäuscht, wenn es so wenige sind. Ich schenke auch lieber was ohne konkreten Anlass.

Siebtens. Morgen muss ich noch Geschenke kaufen.

Kommentar? [1]


2006 – Ein Rückblick

The same procedure as every year (2002, 2003, 2004, 2005): Der Rückblick auf ein Jahr mit Hilfe meines Weblogs.

➜ Weiterlesen: Der Rückblick

Kommentar? [0]


Sie geht! Sie geht!

Fragt mich nicht, wieso, aber diese externe Festplatte, formerly known as kaputt, geht wieder. Offenbar doch kein physischer Defekt, obwohl man mir das suggerieren wollte. Und nur drei Dateien verloren. Jetzt ist Weihnachten.

Kommentar? [2]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 23.06. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine