Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Nur noch 17 Tage. Oder?

Laut meinem Countdown da oben *zeig* sind es nur noch 17 Tage, bis die große Feier 5 Jahre JC-Log abgeht. Nun habe ich von verschiedenen Seiten (also von Frau Pia) gehört, dass dieser Termin, namentlich der 6. Mai, nicht genehm sei. Deshalb mein Aufruf zur Diskussion: Wann passt es euch am besten? Ich meine, es geht nur um die bereits gemeldeten – die restlichen 500 Gäste haben kein Stimmrecht. Und habt ihr noch andere Wünsche Schrägstrich Anmerkungen? Sagt mal, damit ich planen kann. :-)

Kommentar? [12]


Endlich Kölner

Seit gestern Abend, ca. 18 Uhr 20, bin ich auch offiziell Neu-Kölner (≠ Neuköllner!).

Kommentar? [1]


Auf nach Köln, Teil 4

Kurze Zwischenmeldung: Umzug hat hervorragend geklappt, wenig Schäden, viel Muskelkater, wenig Ärger, viel Arbeit. Natürlich noch kein Internet.

Kommentar? [0]


Auf nach Köln, Teil 3

Übermorgen geht’s los. Hach, was bin ich aufgeregt. Bis auf die Küche ist alles eingepackt, meine alte Wohnung sieht aus wie Sau und einkaufen muss ich heute auch noch.

Und Sperrmüll auf die Straße stellen hat in Wesseling etwas von einem Volksfest. Ich habe selten solche Menschentrauben um die Dinge gesehen, für die ich keine Verwendung mehr habe. Einige Teile, wie einen alten Videorekorder und den kaputten Akkuschrauber, mussten wir nicht einmal abstellen, sondern konnten sie gleich Interessenten in die Hand geben. Leider konnten wir den Wunsch nach Pornos nicht erfüllen, aber vielleicht ist der Herr ja noch woanders fündig geworden.
Am Ende war der Sperrmüll um die Hälfte reduziert. Dafür haben sich wohl andere Nachbarn einfach mal angeschlossen und ihren Müll dazugepackt, so dass das Endergebnis die gemeldete Menge wieder ergab.

Interessant auch, was man alles zum letzten Mal machen kann: Ich bin heute zum Beispiel das letzte Mal von Wesseling aus in die Arbeit gefahren und werde heute das letzte Mal dem geliebten Marktkauf einen Besuch abstatten. Die Katzen werden morgen zum letzten Mal auf den Balkon können und ich werde morgen zum letzten Mal eine Gästetoilette haben. Ebenfalls zum letzten Mal werden ich morgen den Sonnenuntergang genießen können, der sich so wundervoll im See spiegelt.

Tja, wie auch immer. Falls wir uns nicht mehr sehen: Frohe Ostern und ein schönes verlängertes Wochenende!

Kommentar? [2]


Auf nach Köln, Teil 2

Ich habe
• ab morgen Umzugskartons (umsonst);
• einen Transporter gemietet (nicht umsonst);
• mich entschieden, die neue Wohnung nicht zu streichen (Geld gespart, Nerven geschont);
• einen Tchibo-Akkuschrauber erstanden (billig);
• einen Termin bei der Stadt Köln ausgemacht, um mich umzumelden (umsonst);
• eine Reservierung für ein Wunschkennzeichen, die schon vor meinem Umzug wieder verfällt (wäre aber auch nicht umsonst gewesen);
• ein, zwei Umzugshelfer (umsonst, hoffe ich);
• eine neue Telefonnummer (ganz und gar nicht umsonst, elendige Blutsauger).

Ich habe noch nicht
• genug Helfer;
• angefangen, einzupacken;
• einen Plan, welche Möbelstücke ich mitnehme;
• wo ich die mitzunehmenden Möbel in der kleinen Wohnung unterbringen soll;
• eine Idee, was mit den überschüssigen Möbeln geschehen soll;
• einen Nachmieter;
• Lust, einen Umzug zu machen.

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 12.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine