Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Harry

HarryDas ist Harry. Er ist das Findelkind.

Ich werde wohl nie erfahren, was dem armen Kleinen passiert ist, bevor wir ihn auf der Straße aufgabelten. Er hat aber definitiv einige Macken davongetragen. So ist ihm das Essen heiliger als alles andere. Logisch, war er doch völlig abgemagert, als wir ihn fanden.

Harry (deutsch ausgesprochen), den ich gerne auch mal Kleiner nenne, ist ein ruhiger Kater, der sich zum Schlafen oder Dösen gerne weit weg von allen anderen legt. Er liebt Höhlen, verkriecht sich also liebend gerne unter Decken; so auch unter meiner, wenn ich schlafe. Er liegt auch gerne auf meiner Brust oder in meinem Arm.

Harry ist sehr schüchtern und fürchterlich ängstlich (sicherlich auch eine Macke), fasst aber schnell Vertrauen, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint. Er schreit eigentlich nur, wenn er Hunger hat (immer pünktlich!) oder – selten – wenn ihm langweilig ist. Als absolutes Mama-Kind hat er einige Zeit benötigt, um mit mir alleine zurechtzukommen, weiß jetzt aber, dass ich die Dosen öffne.

Kommentar? [0]


Mary

MaryDas ist Mary, die Frau im Haus. Sie ist ein Maikätzchen aus dem Jahre 2001.

Mary hat viele Namen. Einmal natürlich Mary (englisch ausgesprochen, »Märrie«), was aber eigentlich nicht mehr als der »bürgerliche« Name ist. Normalerweise heißt sie bei mir Marie (deutsch ausgesprochen), weil das viel besser und auch niedlicher klingt, was ihrem Naturell entspricht. Wenn ich sie rufe, heißt sie allerdings eher Miez – es sei denn, sie hat etwas Böses angestellt, was sie natürlich niiieeemals tun würde.

Mary-Marie-Miez liegt gerne auf dem Kratzbaum oder auf der Couch direkt neben mir. Ihre Zuneigung bekundet sie gerne durch das Ablecken der Nase.

Mary ist sehr still und schreit eigentlich nur, wenn sie Zuwendung und Streicheleinheiten benötigt. Sie ist Fremden gegenüber nicht sehr aufgeschlossen, sondern eher ängstlich, wobei sie nicht mehr wie früher auf Schränke o.ä. flüchtet.

Kommentar? [0]


Wer hinter Mozilla steckt

Mitchell Baker, PresidentDas da *zeig* ist Mitchell Baker, Präsidentin der Mozilla Foundation. Wer schon immer mal wissen wollte, wer hinter Mozilla steckt, sollte die Mozilla Image Library im Blick behalten. Da sollen more photos soon kommen. Und ich erspare mir jetzt jeden weiteren Kommentar.

Kommentar? [0]


Lieblingsbrowser

FirefoxGanz schön schwer übrigens, mit Firefox zu arbeiten, wenn er jedesmal, wenn ich etwas in ein Formularfeld oder in die Browserzeile eingeben möchte, abstürzt. Scheint wohl gerade wieder einmal seine Tage zu haben und mit aufklappenden »diese Sachen hast du hier schon einmal eintragen«-Boxen zu haben.

Kommentar? [2]


Jesus!

Gerade herausgefunden, dass »JC« wohl eine gebräuchliche Abkürzung im Amerikanischen für »Jesus Christ« ist. Dann wundern mich auch die komischen Suchanfragen nicht mehr.

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 20.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine