Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Die endgültige Weblog-Definition

Der neue Duden ist da und liefert die ultimative Definition von »Weblog«, nebst richtigem Artikel:
Weblog, das (Internet-Tagebuch mit Katzenbildern)
Quelle und Bild: Wortfeld

Kommentar? [6]


Es ist nie zu spät

Noch ist es nicht zu spät, beim Blogtipp einzusteigen!

Kommentar? [0]


Die Partei der Besserverdienenden

Das oft arg pauschalisierende Weblog Kapitalismus-Magazin berichet über die Wähler von FDP und Grüne:

Nicht die Liberalen, die Grünen sind die Partei der Besserverdienenden. Das will der Parteienforscher Jürgen Falter herausgefunden haben: über klägliche 1500 bis 1750 Euro monatlich verfüge der durchschnittliche Freidemokratenwähler, während es der Grünenunterstützer locker auf 1750 bis 2000 Euro bringe.

Eine Tatsache, die meine Beteuerungen untermauert. Die FDP ist schon lange nicht mehr die Partei der Selbständigen, Unternehmer und Superreichen.

Die Liberalen engagieren sich seit vielen Jahren im Mittelstand und haben tolle Ideen, die leider nie realisiert werden können oder auf jeden Fall noch lange brauchen, bevor sie Realität werden. So setzen sich die Jungen Liberalen schon lange für die Legalisierung von Haschisch (erinnert sich noch wer an »bekifft ficken«?) und die Abschaffung der Wehrpflicht ein. Einen Steuererklärungsvordruck für die Einkommenssteuer, der nur eine einzige Seite lang und damit um Welten unkomplizierter als der heutige ist, liegt noch bei mir daheim. Und es gibt noch viele weitere Gründe, warum ich mich damals für diese Partei entschieden habe.

Es hat allerdings auch seine Gründe, warum ich in der Partei nicht mehr aktiv bin. Das hat aber weniger mit der Politik des Bundes zu tun.

Kommentar? [2]


Helden der Zukunft

Nach dem idotischen und leistungsfeindlichen Motto ›Dabeisein ist alles‹ feiern im deutschen Athletenlager selbst die, die nicht mal den Vorlauf überstanden haben, Partys oder erklären sich zu den Helden der Zukunft. Wie Ren? Herms, der den Endlauf als Halbfinal-Letzter verpasste, aber nach eigener Aussage ›in der Weltspitze angekommen ist‹. Oder Nadine Hentschke, die meinte: ›Ich bin froh, dabei sein zu können.‹ Hat die Dame sich schon mal gefragt auf wessen Kosten? Irgendetwas ist mit der Wahrnehmungsfähigkeit dieser Sportlichen Krücken und ihrer ergeben Fans nicht in Ordnung.

(Rechtschreibung und Grammatik wurden den deutschen Regeln angepasst.)

Das da ist wider Erwarten keine Ironie. Mir ist so schlecht, ich könnte kotzen.

Kommentar? [6]


Gegen Verstümmelung

kiesows:

gekürzte feeds finde ich übrigens auch nicht so toll, oder sind die entsprechenden blogs auf hits angewiesen?

D?accord!

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 24.06. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine