Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Portugal spielt um die Europameisterschaft

Fußball-Europameisterschaft 2004 in PortugalPortugal – Niederlande 2:1 (1:0)
Gastgeber Portugal hat es ins Finale geschafft. In einem sehr guten Spiel siegte die Mannschaft des brasilianischen Trainers Luiz Felipe Scolari knapp gegen die Niederlande. Den größten Teil der 90 Minuten dominierten die Portugiesen über die starken Holländer, die sich nur durch Einzelaktionen torgefährlich zeigten.

Das Tor von Cristiano Ronaldo in der 26. Minute, sauber eingeköpft nach einem Eckball von Deco, war bereits verdient. Erst danach wachten die Niederländer auf und konnten sich einige Torchancen erarbeiten. Ruud van Nistelrooij gelang sogar ein Tor, das aber aufgrund seiner Abseitsposition aberkannt wurde. Portugal war auf der anderen Seite aber nicht eingeschlafen und hatte Konterchancen.

In der zweiten Halbzeit sorgte dann Maniche für den Vorentscheid. Nach einer kurzen Ecke von Deco nutze er die Unordnung im niederländischen Strafraum und zog direkt ab – ein Traumtor in der 58. Minute zum 2:0.

Die Chance auf Anschluss für die Niederländer bewirkte in der 63. Minute ein Portugiese. Jorge Andrade fälschte eine Flanke in den Strafraum so unglücklich ab, dass der Ball über den etwa 2 Meter vor dem Tor stehenden Ricardo in das eigene Tor flog. Es war eine Initialzündung für Holland, wenigstens die Verlängerung zu erreichen. Doch Portugals Abwehr blieb standhaft und ließ keinen Ball zu nah an den Ausgleich heran.

Nach vielen zittrigen Minuten, inklusive vier Minuten Nachspielzeit, kam endlich der erlösende Pfiff von Schiedsrichter Anders Frisk. Portugal ist verdient im Finale und die niederländische Mannschaft kann trotz allem stolz auf ihre Leistung sein.

Blogtipp
Erstaunlich viele tippten dieses Mal das korrekte Ergebnis. Nur der Tabellenführer woody_b setzte auf einen Sieg für Holland. Zum Ende hin wird die Luft auf den Spitzenplätzen dünn. Auf dem zweiten Platz folgt mit nur vier Punkten Abstand schon DerTeaser und mit nur einem weiteren Punkt Rückstand auf Platz 3 HirtMich. macwoern, der mit einem weiteren Punkt Rückstand auf Platz 4 lauert, könnte noch ganz groß absahnen, sollte Tschechien Europameister werden. Wird es dagegen Portugal, macht woody_b die Sache für sich aus. Aber einige haben auch noch Vizemeister im Rennen, die noch nicht ausgeschieden sind. Es bleibt also kurz vor Schluss immer noch spannend.

Kommentar? [8]


England wird unfair

Die britische Presse prügelt auf den Schiedsrichter Urs Meier ein. Grund ist das nicht gegebene Tor der Engländer im Viertelfinalspiel gegen Portugal. Die Boulevardpresse wirft dem Schweizer nicht nur einen Fehler vor, sie veröffentlichten seine private Telefonnummer, seine private E-Mail-Adresse und ein Bilder seines Hauses, seiner Frau und seines Autos.

Dass das nicht mehr so ganz die feine englische Art ist, haben die Kollegen Markus Merk aus Deutschland, der übrigrens das Finalspiel pfeifen darf, und Pierluigi Collina, der bekannteste Schiri der Welt, jetzt mit UEFA-Unterstützung mal auf den Punkt gebracht.

Collina: Der Unterschied zwischen der Person in der öffentlichkeit und der Privatperson muss respektiert werden. Das Privatleben muss respektiert werden. Der Präsident des UEFA-Schiedsrichterkomitees Volker Roth pflichtete ihm bei: Die Art und Weise, wie einige von der englischen Presse Urs Meier beschuldigen, ist nicht akzeptabel.

Mehr dazu bei der BBC.

Kommentar? [2]


Fix your piece of s*** program!

That’s right, people who use a pirated version of FeedDemon are emailing me for support.

Nick Bradbury berichtet über Leute, die sich die Version 1.0 von FeedDemon auf 1.10 aktualisieren wollten, aber dummerweise nicht dafür bezahlt haben, sondern eine gecrackte Version benutzen. Soviel Dummheit, ihn dann anzuschreiben und um Support zu bitten, muss man erst einmal zustande bringen. Ein Glück für diese Idioten, dass Nick Bradbury ein feiner Kerl ist und lediglich darum bittet, von Support-Anfragen Abstand zu halten, wenn man eine gecrackte FeedDemon-Version benutzt.

Kommentar? [3]


Bundesliga-Tipprunde

Eine Frage an alle Blogtipper und die, die es werden wollen: Besteht Interesse, die Tipprunde auch nach der EM fortzuführen? Es wären dann Bundesliga-Tipps angesagt. :-)

Kommentar? [12]


Tschechien siegt überzeugend gegen Dänemark

Fußball-Europameisterschaft 2004 in PortugalTschechien – Dänemark 3:0 (0:0)
In der ersten Halbzeit ein sehr langweiliges Spiel, das mehr von den Dänen, als von den Tschechen dominiert war. Erst durch ein Tor nach einer Ecke gelang es dem Tschechen Jan Koller in der 49. Minute, das Spiel aufzuwecken. Als Milan Baro? in der 63. und in der 65. Minute ein Doppelschlag gelang, war das Spiel eigentlich schon entschieden. Trotzdem erkämpften sich die Dänen noch einige Torchancen, die sie leider nicht vollenden konnten.

Der Sieg der Tschechischen Republik geht in Ordnung, wenn auch die Höhe ein wenig ungerecht gegenüber der dänischen Leistung ist.

Das Turnier pausiert jetzt zwei Tage lang. Am Mittwoch geht’s weiter mit dem ersten Halbfinale, in dem der Gastgeber Portugal auf unsere holländischen Nachbarn trifft. Am Donnerstag steht das zweite Halbfinale an, in dem die Tschechen ihren Europameister-Anspruch gegen die überraschungsmannschaft aus Griechenland beweisen müssen.

Blogtipp
Fast alle Tipper vermuteten, dass die Tschechen weiterkommen, allerdings hat niemand damit gerechnet, dass das Ergebnis so deutlich ausfällt. DerTeaser konnte diesen Tippspiel-Spieltag für sich entscheiden. An diesem Spieltag liegt er mit 3 Punkten Vorsprung weit vor den Mitbewerbern. Für Platz 1 reicht es allerdings noch nicht, da hat sich woody_b festgebissen. Auf Platz 3 folgt HirtMich. Es sind noch drei Spiele zu spielen und noch insgesamt 40 Punkte Bonus zu vergeben (die niemand erreichen wird, da keiner sowohl auf den Vize-, als auch den Europameister mit zwei Mannschaften getippt hat, die noch dabei sind).

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 28.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine