Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beiträge:


Bäh! II

Prinzen-CoverDas Land nicht «anpissen». Die Prinzen, meine Hass-Gruppe Nr. 1, bringen ein Album heraus, auf dem solch provokante Texte wie “Wir sind besonders gut im Auf-die-Fresse-hau’n / auch im Feuerlegen kann man uns vertraun / Wir steh’n auf Ordnung und Sauberkeit / Wir sind jederzeit für ‘nen Krieg bereit” vorkommen.

Anstatt aber den Mut aufzubringen, wirklich einmal etwas in ihrem Sinne bewegen zu wollen, dazu zu stehen, was sie singen, faseln die Prinzen etwas von ”... es ist doch ironisch gemeint. Wir wollen das Land nicht anpissen”.

Das, liebe Prinzen, reicht noch nicht einmal aus, um aus der Versenkung wieder aufzutauchen.

Kommentar? [1]


Ein Glück

Schumacher ohne Unfall-Nachwirkungen. Das ist doch schön. Schumi ist wieder topfit und Weltmeister. Ein neues Auto hat er auch wieder.

Nichts zu tun? Dann kümmer dich doch mal um dein Image!

Kommentar? [1]


Enterprise, wir kommen

Vorbild ist der Bordcomputer der «Enterprise». In Zukunft sollen wir den Computer nicht mehr per Hand, sondern per Sprache bedienen können.

“Computer, berechne die Koordinaten unserer Flugbahn, wenn wir mit Warp 8 den Traktorstrahl aktivieren!”

“Zu wenig Parameter. Bitte spezifizieren Sie.”

“Computer. Ich will wissen, wir unsere Koordinaten sind, wenn wir mit Warp 8 den Traktorstrahl aktivieren.”

“Der Selbstzerstörungsmechanismus wurde ausgelöst. Das Schiff zerstört sich in 5 Minuten.”

“Computer. Start. Beenden. Herunterfahren.”

“Sie können die Computer nun ausschalten.”

Kommentar? [1]


Bäh!

Holzmannscher Holzhammer. Die Phillip Holzmann AG verklagt die Holzmann Bauberatung, weil der Inhaber der Bauberatung Holzmann heißt und auch noch etwas mit dem Bau zu tun hat. Krank.

Kommentar? [1]


Buttermilch

Dr. Web-Log: Heise verliert den klaren Blick. Unter dem Titel Buttermilch ist keine Software reportiert man über den “kleinen Softwarehersteller Alpenland, der das angeblich ahnungslose Opfer einer Abmahnung der Fima Müllermilch wurde. Alpenland gehört zu Meinrad Müller, einem selbsternannten PR Genie, das vor allem durch Penetranz via Telefon und Email besticht. Alpenland tut nichts anderes als Sofware zu PR-Zwecken zu entwickeln. Nun kann MM sich auch die übertölpelung der Heise-Redaktion auf die Fahnen schreiben.

Kommentar? [1]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 20.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine