Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


(Werbung) Günstige Handytarife bei DeutschlandSIM

Es klingt nach einem Angebot, das nicht wahr sein kann. Aber ich habe es double-gecheckt: DeutschlandSIM (Slogan: „alles drin“) bietet im Tarif „All-In“ für nicht mehr als 4,95 Euro pro Monat 50 Frei-Minuten in alle Netze, 50 Frei-SMS in alle Netze und sogar eine Internet-Flatrate. Sollte die Frei-Minuten/-SMS nicht ausreichen, kostet jede weitere Minute bzw. SMS auch nur 9 Cent. für nicht mehr als 4,95 Euro pro Monat 50 Frei-Minuten in alle Netze, 50 Frei-SMS in alle Netze und sogar eine Internet-Flatrate. Sollte die Frei-Minuten/-SMS nicht ausreichen, kostet jede weitere Minute bzw. SMS auch nur 9 Cent. Wie gesagt, das alles für nur 4,95 Euro pro Monat zzgl. einmalig 9,95 Euro für das Starterpaket. Natürlich ohne Vertragsbindung in bester O2-Qualität, die ich ja persönlich auch schon lange schätze.

Solltest du nicht der Typ für Frei-Minuten/-SMS sein, sondern lieber flexibel bleiben wollen, gibt es von DeutschlandSIM ebenfalls eine Lösung. Mit dem Tarif „Flat“ Kostet jede Minute und jede SMS ebenfalls nur 9 Cent, jedes Megabyte 24 Cent. Dafür gibt es keine Grundgebühr, keine Vertragsbindung und das Beste: Einen Kosten-Airbag. Ab 35 Euro ist alles gedeckelt! Auch die Datenkosten! Ich kenne keinen Anbieter, der da mithalten kann. Wer statt O2- lieber D-Netz-Qualität möchte, der kann das Paket auch aufrüsten. Das Starterpaket schlägt mit einmalig nur 9,90 Euro zu Buche.

Also, worauf warten? Auf zu DeutschlandSIM, günstige Handytarife warten!

Kommentar? [0]


(Werbung) Foto auf Leinwand

[Trigami-Review]

Über den Fotodienst-Anbieter ExtraFilm habe ich ja schon öfter an dieser Stelle berichten dürfen. Bei der jetzigen Kampagne konnte ich ihn endlich auch einmal den Dienst am eigenen Leib testen. Das zu tun, hat mich keine zwei Minuten gekostet. Und warum? Weil es so verdammt einfach war!

ExtraFilm bietet unter anderem die Möglichkeit, Fotos auf Leinwände zu ziehen. Ein idealer Zeitpunkt, denn seit ich mich durch den Umzug wandmäßig mindestens verdreifacht habe, klaffen noch einige Lücken bei der Bebilderung der Wohnung. Diesen Umstand ausnutzend suchte ich ein schönes Foto aus und lud es bei ExtraFilm hoch. Das hat vergleichsweise noch am meisten Zeit beansprucht und dauerte so ca. 30 Sekunden. Dann wählte ich das richtige Format für die Leinwand (ich entschied mich für 60x40), hätte noch Spezialoptionen festlegen können (z.B. bestimmte Passepartout-Möglichkeiten) und hätte, wenn ich wollen würden getan hätte, auch einen schnieken Rahmen dazu bestellen können. Dann gab ich nur noch meine Versanddaten an. Das war’s.

Um mal die Einfachheit des Bestellvorgangs zu verdeutlichen, habe ich einen Screencast angefertigt:

 

Die Fotoleinwand kam drei oder vier Tage später hier an. Schön in Luftpolsterfolie verpackt war sie vor Transportschäden optimal geschützt. Das Ergebnis ist zufriedenstellend, was aber hauptsächlich an der Vorlage liegt (ich musste ein Analogfoto erst einscannen (ja echt, es gibt noch Leute, die analog fotografieren!), daher ist das Ergebnis ein wenig dunkel ausgefallen). Die Leinwand hat eine Struktur wie eine Leinwand, damit muss man natürlich rechnen. Wem diese Struktur zu grob ist, dem empfehle ich, besser ein Poster (mit Rahmen) zu bestellen. Das bietet ExtraFilm natürlich auch an.

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, wird bei ExtraFilm bestimmt auch fündig. Dort gibt es eine Weihnachtsaktion. Und auf Facebook kann man ExtraFilm auch finden. Jetzt zum Angebot.

Kommentar? [0]


(Werbung) FIFA 11

[Trigami-Review]

Wenn ich EA Sports sage, dann weiß der interessierte Leser schon, in welche Richtung dieser Beitrag gehen wird. Wenn ich jetzt auch noch „FIFA 11“ sage, dann denken die meisten wahrscheinlich an einen der ganz großen in Sachen Fußballsimulation. Und das nicht zu Unrecht. Mit der neuesten Version hat EA Sports mal wieder ordentlich draufgesattelt.

Die so genannte „Next Generation“-Fußball-Engine ist nun auch auf dem PC verfügbar. Was bislang nur Xbox-360- und PS3-Nutzern vorbehalten war, nämlich das preisgekrönte Gameplay, die Spielmodi und Grafik, hat nun endlich den Weg auf den PC gefunden. In einer Demoversion dürfte ich mich persönlich von den Vorzügen dieses Spiels überzeugen.

Nun bin ich kein besonders großer Fußballspieler - weder in echt, noch als Computerspieler -, aber ich muss schon sagen, dass es verdammt viel Spaß gemacht, dieses Spiel zu spielen. Es ist sehr einsteigerfreundlich, bietet aber vor allem ein wahnsinnig realistisches Gameplay. Zudem kann man auch noch selbst Fußballprofi sein. Als „Virtual Pro“ stattet man einen Spieler mit seinem Gesicht aus und startet eine Karriere als Fußballprofi. Dabei ist an alles gedacht, vor allem ans Training, was bitter nötig ist, wenn man ich ist.

Ich war früher schon einmal Fan der FIFA-Serie, habe das aber in den letzten Jahren aus den Augen verloren. Als sich mir das Spiel jetzt allerdings in der Demoversion zu Gemüte geführt hatte, ist mir schlagartig wieder bewusst geworden, wie ausgereift und den anderen wahrscheinlich weit voraus diese Serie ist. Was EA Sports auf den PC bringt, ist schon beinahe Realität. Mit vielen so genannten „Next Generation“-Elementen, die von den Konsolen übernommen worden, sind zum Beispiel 360-Grad-Dribblings problemlos möglich. Zudem wurde die gesamte Intelligenz des Spiels und seiner Spieler verbessert. Die Spieler reagieren schnell, sie reagieren auf das aktuelle Spielgeschehen, und selbst der Torwart denkt richtig mit - was, wenn man an Leute wie Oliver Kahn denkt, nicht ganz realitätsnah ist. ;-) Hinzu kommen tolle Features, die bei einem solchen Spiel auch nicht fehlen dürfen. So ist es selbstverständlich möglich, mit Freunden online zu spielen, aber das geht auch mittels LAN-Verbindung, also ohne mit dem EA-Server verbunden sein zu müssen. Natürlich kann man auch „richtig“ online spielen. In so genannten Lobbies kann man sich Mitspieler nach Fähigkeiten und Regionen aussuchen. Das klingt super, habe ich aber ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert.

FIFA 11 für den PC ist die authentische Fußballsimulation des Jahres. Wer das nicht glaubt, kann sich ja noch näher informieren:
Homepage
Facebook

Jetzt zum Produkt

Kommentar? [0]


(Werbung) Ratgeber Community

[Trigami-Anzeige]

Ins Internet schreiben – das tun viele. Aber wirklich Geld damit verdienen, das ist eher eine Ausnahme. Zum Glück gibt es jetzt Pageballs. Pageballs ist eine Sammlung an Internetseiten zu allen möglichen Themen, denn inhaltlich gibt es keine Grenzen.

Das Konzept ist denkbar einfach. Wer etwas zu sagen – oder besser gesagt: schreiben – hat, der kann sich eine eigene Seite erstellen (die dann „Pageball“ heißt) und veröffentlichen. Für Einsteiger ist das ganz schnell und problemlos, Fortgeschrittene haben darüber hinaus noch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Und dann verdient der Schreiber an der Werbung mit, die auf der Seite geschaltet wird. Jeder Autor erhält satte 50% der Einnahmen, weitere 5% werden für gemeinnützige Zwecke gespendet. Die besten Autoren kommen derzeit auf 30 Euro pro Monat.

Jetzt kostenlos mitmachen!

Kommentar? [0]


(Werbung) Browserspiel

[Trigami-Review]

Browsergames sind voll in. Ich kenne nicht wenige Leute, die viel Zeit damit verbringen, ihre Farmen oder Aquarien online zu pflegen und zu bestücken. Das Browserspiel My Free Farm ist eines davon. Es vereint die typischen Vorteile eines Online-Spiels dieser Gattung:
• Es muss nichts groß runtergeladen und installiert werden.
• Es ist kostenlos.
• Es kann von überall aus angesteuert werden.
• Durch den Austausch mit tausenden Mitspielern macht es gleich doppelt so viel Spaß.

Ich persönlich bin ja nicht für solche Spiele gemacht. Das liegt schon alleine daran, dass man so eine Farm auch regelmäßig pflegen muss, will man einigermaßen Erfolg haben. Das heißt, man muss immer wieder online gehen, sich einloggen und Zeit investieren, was nicht mit allen Berufsleben gut vereinbar ist.

Dennoch: Es ist lieb gemacht und wer andere Spiele dieser Art mag, der wird auch an My Free Farm seinen Gefallen finden. Jetzt zum Spiel!

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 15.12. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine