Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Sebastian Vettel ist Formel-1-Weltmeister

Welch unglaubliche Leistung! Wer mich zu Beginn der diesjährigen Formel-1-Saison gefragt hat (was natürlich niemand hat), ob Sebastian Vettel Chancen auf den Weltmeistertitel hätte – ich hätte nicht lauthals gelacht, aber geschmunzelt. Klar, das Auto ist nicht schlecht und sonnenklar, Vettel war (und seit heute: ist) Schumacher-Nachfolger. Aber der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten? Wunschtraum.

Und nun ist es passiert. Sebastian Vettel hat souverän und ohne jeglichen Diskussionsansatz das heutige Rennen in Abu Dhabi gewonnen, während Alonso-Assi durch einen taktischen Fehler seines Teams nur hinterherfuhr.

Sebastian Vettel, meinen herzlichen Glückwunsch! Das haben Sie fein gemacht!

Kommentar? [0]


Blogtipp 2010/2011

Ab morgen geht die Bundesliga endlich wieder los und der Blogtipp ist wie immer seit acht Jahren wieder mit dabei. Wer noch nicht Mitglied ist, kann das hier noch werden. Tipps für den 1. Spieltag (mindestens für das Eröffnungsspiel) sollten bis Freitag, 20:25 Uhr, abgegeben worden sein.

Viel Spaß!

Kommentar? [0]


Projekt C2010: Hachja

Screenshot aus Google Earth, © Google

26,89 km in 1:06:13 (Ø 24,4 km/h)

War eine kleine, lockere Ausfahrt, weil ich, ehrlich gesagt, nicht wirklich viel Bock heute hatte, aber andererseits das gute Radfahrwetter nutzen wollte. Einmal eine Runde über Rondorf, Godorf, Sürth und Rodenkirchen.

Kommentar? [0]


WM 2010: Spanien ist Weltmeister

© FIFA

Logo WM 2010, (c) FIFA

Niederlande – Spanien 0:1 (0:0, 0:0, 0:0) n.V.

Tore: 0:1 Iniesta (116.)
Gelb-Rot: Heitinga (109.)

¡Enhorabuena España!

Spanien ist zum ersten Mal Fußballweltmeister. In einem grausamen Spiel besiegten sie beinahe ebenbürtige Niederländer mit dem üblichen 1:0. Der Mann des Tages heißt Iniesta. Er schaffte es in einer letzten Aufbäumaktion der Spanier vor dem drohenden Elfmeterschießen, den Ball ins Tor zu schießen und die Spanier damit, nach dem dem Europameistertitel vor zwei Jahren, erneut jubeln zu lassen.

Aber das Spiel war das schlimmste Finale, an das ich mich erinnern kann. Keine zwei Minuten wurden durchgespielt, ohne dass Schiedsrichter Howard Webb ein Foul pfeifen musste. Beinahe alle Niederländer, die am Spiel beteiligt waren, und ebenfalls nicht wenige Spanier haben eine gelbe Karte kassiert. Heitinga dann sogar zwei, so dass er kurz vor Schluss vom Feld musste. Und damit waren die Holländer noch gut bedient, den Webb ließ so einiges durchgehen, nur damit das Spiel nicht durch ihn entschieden wird.

Ach ja, ein oder zwei Torchancen gab es auch. Was da alles an 100%-igem vergeben wurde, war auch ein schlechter Witz. Robben alleine scheiterte zweimal alleine vor dem Torwart.

Egal. Spanien war das Quäntchen besser, das nötig war, um Weltmeister zu werden. Herzlichen Glückwunsch.

Damit schließt diese WM seine Pforten und ich höre mit dem Bloggen darüber auf. Es war eine eigenartige WM, voller Favoritenstürze, aber trotzdem ohne Außenseiter-Überraschungen, sieht man mal von Uruguay und Deutschland (höhö) ab. Letztendlich ist dann doch einer der Top-Favoriten Weltmeister geworden. Trotz aller Unkenrufe und der ausgerufenen neuen Erfolgswelle südamerikanischer Mannschaften standen dann doch drei europäische und Uruguay unter den letzten vier Teams. Im Finale standen zwei Länder, die noch nie Weltmeister waren. Immerhin mal was anderes.

Und Südafrika? Hat sich wahrscheinlich keinen Gefallen mit der Ausrichtung der WM getan. Das Augenmerk wurde auf das Land gerichtet, aber alleine die Behandlung der südafrikanischen Mitarbeiter durch die FIFA und das fast schon auferlegte Schweigegelübde der Medien darüber, zeigt, wer wirklich das Sagen hatte. Ob was bleibt, außer Schulden und Vuvuzelas? Wir werden sehen.

Die WM 2014 findet in Brasilien statt.

Kommentar? [3]


Projekt C2010: Heiß!

Screenshot aus Google Earth, © Google

55,05 km in 2:25:04 (Ø 22,8 km/h)

Es ging, aber es war heiß. Sehr heiß. War keine so gute Idee, bei 35°C im Schatten mittags loszuradeln. Und dann noch Berge hoch und runter. Wenn auch langsam, es hat trotzdem geklappt und hat Spaß gemacht.

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 23.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine